FT-Electric - FaSTTUBe
FaSTTUBe, das Formula Student Team der TU Berlin
Formula Student, Formula, Student, Berlin, TU Berlin, racing, motor sport
15442
page-template-default,page,page-id-15442,page-child,parent-pageid-15016,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

FT-Electric

[Update 01.07.2016] Vor kurzer Zeit haben wir von unserem Testplan entwickelt. Dieser nimmt aktuell immer mehr Gestalt an, denn die erste Bestellung des FaSTTUBe-Electric Teams wurde rausgeschickt. Auf unserer Einkaufsliste standen folgende Teile:

  • Zellen Sample: 70 Stück x LG18650HE4
  • Batterieholder: 5P12S
  • Nickelband

Jetzt heißt es abwarten und die ersten Versuche genau planen.

[Update 15.06.2016] Wir möchten den heutigen Tage nutzen um unseren neuen Partner vorzustellen. Es ist niemand geringeres als Continental. Damit ist Continental der erste offizielle Sponsor unseres noch jungen FaSTTUBe-Electric Teams. Wir sind Stolz einen solchen Partner an unserer Seite zu wissen.continental_logo_yellow_srgb_png-data

Vor allem die Unterstützung von verschiedenen Mitarbeitern schätzen wir sehr. So konnten wir eine Menge offener Fragen viel schneller und effizienter Beantworten als geplant! In diesem Sinne, auf eine gute Zusammenarbeit!

[Update 20.05.2016] So langsam bekommt das ganze Projekt Hand und Fuß. Nachdem wir uns die Messdaten von verschiedenen Endurance-Rennen angeschaut haben geht es jetzt an die Entwicklung des Testplans. Der Grobe Plan sieht aktuell wie folgt aus:

  • Testen einer EinzelzelleTU_Logo_lang_RGB_rot
  • Aufbau eines 60 Zellen Moduls
  • Funktionstest und Auswertung aller Messdaten

Doch das ist nicht alles. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den vielen offenen Ohren der Lehrstühle an unserer Alma Mater der TU Berlin.

[Update 05.05.2016] Mit kleinen Schritten geht es voran. In der vergangenen Woche konnten wir uns mit unserem betreuenden Lehrstuhl – Kraftfahrzeuge – zusammensetzen und die Rahmenbedingungen auf unserem geliebten TIB-Gelände klären. Eine Kernaufgabe wird natürlich der Aufbau eines Hochvolt-Raumes sein. Wir sind gespannt und halten Euch auf dem Laufenden.

[Update 20.04.2016] Am vergangenen Montag stand wieder das wöchentliche Konzep20.04 - EMobility Meetingttreffen an. Hierbei geht es darum sich in die Grundlagen der Formula Student E einzuarbeiten.
Dabei werden die Fragen des Regelwerks geklärt und wie diese in der Praxis optimal berücksichtigt werden können. Aber auch die Thematik, wie sind die Erfahrungen und das Wissen aus 11 Jahren Verbrennermotor auf das E-Auto übertragbar.

Doch bevor es wirklich losgehen kann, müssen die Rahmenbedingungen geklärt werden. Die Räumlichkeiten für FaSTTUBe müssen erweitert werden, Umgestaltung des Prüfstandes, Lagerungsmöglichkeiten der Batterien, HV- Zertifikate und und und…

Aber auch ein Ziel wurde gesetzt. In der Saison 2017 wollen wir mit unserem ersten E-Auto die Endurance auf einem Formula-Student-E Event erfolgreich meistern!


Nach 10 Jahren ausschließlich Verbrennungsmotoren ist es soweit: FaSTTUBe nimmt Anlauf für die Formula Student Electric!
Mit Hochdruck arbeitet unser Team (Technische Leitung: Dorothea Wiemann) nun an dem Konzept für ein Elektro-Auto – ab 2017 wollen wir mit zwei Boliden an den Start gehen! Damit wollen wir den Grundstein legen für eine umweltfreundlichere Mobilität und zukunftsweisendes Engineering.

Unsere Teams bleiben dabei vereint und arbeiten in den Bereichen Business, Chassis und Fahrwerk eng zusammen.

 

Du willst dabei sein? Bewirb dich gleich als Teammitglied!